Das Fachgebiet Landmanagement (LM) der Technischen Universität Darmstadt übernimmt die Gesamtorganisation des Forschungsprojekts, die Einbindung weiterer Forschungspartner und die Entwicklung von Systematiken zur Lösung von Innenentwicklungsproblemen.

 

Das LM verfügt über langjährige Erfahrungen in der Leitung, Organisation und Mitwirkung interdisziplinärer Forschungsprojekte (siehe Referenzprojekte) sowie in der Beratung von speziell kleinen und mittleren Städten und Gemeinden im Bereich der Baulandentwicklung (u.a. Stadt Bensheim, Stadt Bornheim, Stadt Dieburg, Gemeinde Dreieich, Stadt Oberursel, Gemeinde Roßdorf). Die Einbindung des LM in das interkommunale Kompetenzzentrum Innenentwicklung sowie der regelmäßige Austausch mit dem Regionalmanagement Darmstadt-Dieburg erlauben es, die im Projekt gewonnenen Erfahrungen und Ergebnisse allen Gemeinden Südhessens verfügbar zu machen.

 

 

Referenzprojekte:

  • Nachhaltige Portfoliostrategien für kommunale Immobilien - Hochbauten im Bestand (BMBF Förderkennzeichen: Poklm-16I1599)
  • Techno-Ökonomisches Potenzial der Rückgewinnung von Rohstoffen aus dem Industrie- und Gewerbegebäude-Bestand (BMBF  Förderkennzeichen: PRRIG-033R100A)
  • SEMIZENTRAL: Ressourceneffiziente und flexible Ver- und Entsorgungs-Infrastruktursysteme für schnell wachsende Städte der Zukunft (BMBF Förderkennzeichen: TP3China-02WCL1215A)
  • Waterreuse in Industrieparks (BMBF Förderkennzeichen:  WaReIp-02WAV1409A)

 

Hier geht es zum Internetauftritt des LM

 

Laufzeit: 1.März 2017 bis 28. Februar 2019  |  BMBF Förderkennzeichen: 033L188A 



Stand der Inhalte: Oktober 2018